Drei Tage, drei Wettbewerbe, vier Preise



Vom 2. bis 4. März 2018 fand im SCALA Kulturspielhaus, im ehemaligen Kino an der Wilhelmstraße in Wesel, das erste Niederrhein Filmfestival statt. Das Niederrhein Filmfestival möchte das Leben am Niederrhein umfassend mit all seinen kleinen und großen Geschichten, die jeder einzelne zu erzählen hat, zeigen. Auf dem Festival sollen Filmemacher aus der Region eine Plattform finden, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Gleichzeitig soll es das erste Grenzland Filmfestival werden, dass exklusiv niederländische Filme innerhalb eines Wettbewerbs auf deutschem Boden zeigt. Ziel des Festivals ist die filmische und kulturelle Vielfalt des Niederrheins zu fördern und im Rahmen von drei Wettbewerben (bester Kurzfilm „Region Niederrhein“, „Kreis Wesel“ & „Niederlande“) sowie einen Publikumspreis die besten Kurzfilme zu prämieren. 



Die Preisträger des Niederrhein Filmfestival 2018 lauten: 


Publikumspreis 

"Tobi an Quentin"

Lars Böhnke


Wettbewerb Kreis Wesel 

"Tobi an Quentin"

Lars Böhnke


Lobende Erwähnung

"Beatrix und Norbert"

Clara Gottwein


Wettbewerb Niederrhein

"Vater?"

Aydin Isik


Wettbewerb Niederlande 

"Spelletjesavond"

Jan van Gorkum


Lobende Erwähnung 

"Anders"

Reinout Hellenthal


Herzlichen Glückwunsch an alle Filmemacher!









Veranstalter: Filmkultur am Niederrhein e.V.



Adresse:

Niederrhein Filmfestival

Scala Kulturspielhaus

Wilhelmstraße 8, 46483 Wesel

HomepageProgrammRegularienImpressum
Niederrhein Festival Poster sparkasse logo katjes logo scala logo innogy logo tannenhäuschen kreis wesel logo